DIE BESUCHERGEMEINSCHAFTEN

Aus der Region ins Theater Freiburg!

Eine Freiburger Besonderheit sind die Umland-Abos der Besuchergemeinschaften: für alle Theaterinteressierten, die sich die eigenständige Anreise ins Theater sparen und sich lieber mit dem Bus zur Vorstellung chauffieren lassen wollen.
 
Von Offenburg bis Bad Säckingen, von Tuttlingen bis Weil am Rhein besteht ein dichtes Netz an Anmelde- und Beratungsstellen für die Besuchergemeinschaften – mit Sicherheit ist auch eine in Ihrer Nähe!
 
In der Spielzeit 2015/16 besucht jede Besuchergemeinschaft 9 Theaterabende im Großen Haus aus folgendem Programm: 
 
JERUSALEM
Oper von Giuseppe Verdi

COSì FAN TUTTE
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

DIE SACHE MAKROPULOS
Oper von Leos Janácek

NATHAN DER WEISE
Schauspiel von Gotthold Ephraim Lessing

CRUSADES
Große Oper von Ludger Vollmer (Uraufführung)

JULIUS CÄSAR IN ÄGYPTEN
Oper von Georg Friedrich Händel

CENDRILLON oder DER GLÄSERNE SCHUH

Oper von Jules Massenet

 
Die Besuchergemeinschaften in ihrer Nähe:
Bad Dürrheim / Bad Krozingen / Bad Säckingen / Badenweiler / Bahlingen / Blumberg / Bötzingen / Bonndorf / Bräunlingen / Breisach / Buchenbach / Buggingen / Denzlingen / Donaueschingen / Eggingen / Ehrenkirchen / Eisenbach / Elzach / Emmendingen / Endingen / Eschbronn / Ettenheim / Freiamt / Freiburg-Opfingen / Friedenweiler / Geisingen / Gengenbach / Glottertal / Gütenbach / Gundelfingen / Gutach / Häg-Ehrsbach / Hartheim / Heitersheim / Herbolzheim / Hinterzarten / Hohberg / Hüfingen / Inzlingen / Jechtingen / Kandern / Kenzingen / Kirchzarten / Lahr / March ‚/ Merzhausen / Müllheim / Münstertal / Offenburg / Rheinhausen / Riegel / Rottweil / Rümmingen / Schenkenzell / Schonach / Schwörstadt / Seelbach / Sexau / Simonswald / Staufen / St. Blasien / Sulzburg / Titisee-Neustadt / Todtmoos / Tuttlingen / Umkirch / Vogtsburg / Waldkirch / Waldshut-Tiengen / Weil am Rhein / Weisweil / Zell i. W. / Zell a. H.
 
Informationen zu allen Terminen, Preisen und Kontaktstellen für die Besuchergemeinschaften erhalten Sie im Organisationsbüro Freiburg:
Wolfgang Schröder, Telefon 0761 201 28 52, Fax 0761 201 28 98