Ensemble & Mitarbeiter



Gesa Bering

geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet – Studium der Angewandten Theaterwissenschaft bei Prof. Heiner Goebbels an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Regie bei Prof. Amélie Niermeyer am Mozarteum Salzburg – seit 2008 regelmäßig als Regiehospitantin und -assistentin, u. a. am Schauspielhaus Bochum, am Theater Oberhausen und am Staatstheater Nürnberg tätig – Zusammenarbeit mit dem Performance-Netzwerk geheimagentur – als Performerin und Dramaturgin entwickelte sie in verschiedenen Konstellationen eine Reihe eigener Arbeiten (Performance sowie Schauspiel), die u. a. am Maxim Gorki Theater Berlin, am zeitraumexit Mannheim, am Theater im Kunstquartier Salzburg, am Stadttheater Gießen und beim »Festival der jungen Talente« im Frankfurter Kunstverein zur Aufführung gebracht wurden – in der Spielzeit 2014/15 erstes Engagement am Jungen Theater Freiburg – mit der Produktion »Post hoc ergo propter hoc – Was bisher geschah«, in Zusammenarbeit mit Stephan Dorn, Einladung zum Körber Studio Junge Regie 2016 – seit 2013 diverse Nachwuchsstipendien für Kinder- und Jugendtheater (u. a. Westwind-Festival und Starke Stücke Festival) – 2016/17 Teilnehmerin des Residenzprogramms »next generation workspace« am Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt

Spielzeit 16/17

Karlsson vom Dach
Karlsson vom Dach - Latenight