Samstag, 15.07.2017 - 17:00 Uhr

Eine Stadtraumgala der Zukunft

Die andere Seite – Dietenfbachfestspiele -Abschlussfest


Für ihre Open Air-Festspiele im Dietenbachpark ernennen sich der Choreograf Graham Smith, die Musikerin Bernadette La Hengst und der Regisseur Daniel Wahl zu Bewohnern eines Parks in einem Viertel, das noch nicht und doch schon existiert. Gemeinsam mit weiteren selbst ernannten Parkbewohner*innen imaginieren sie Nachbarschaften von Morgen und feiern die Nachbarschaft von Heute .»Die andere Seite – Dietenbach-Festspiele« ist ein heterotopisches Zukunftslabor, bei dem Bewohner*innen von Rieselfeld und Weingarten zukünftige Stadtviertel inszenieren und das Zusammenleben ihrer Träume erproben.
Am Samstag, den 15. Juli, verlassen die Parkbewohner*innen den öffentlichen Raum und ziehen ins Theater Freiburg, um auf die Zukunft der Stadt zurückzublicken. Von 17 – 21 Uhr sind Sie eingeladen, zusammen mit Stadtplanungs-Expert*innen Räume der Zukunft auf- und auszusuchen. Beim Fest vor dem Theater ab 21 Uhr entscheiden wir gemeinsam, auf welche Zukunft wir anstoßen:

17 - 18 Uhr Familienräume
Theater und Spiel von und mit Kindern für alle Generationen
18 - 19.30 Uhr Stadträume
Das Architekturmodell 31 präsentiert Stadtmodelle der Zukunft.
Diskussionen und Gespräche mit Stadt(t)raum-Expert*innen
19.30 - 21 Uhr Traumräume
Tanz, Musik & Performance zum Schweben – Best of Dietenbach-Festspiele
ab 21 Uhr Freiräume
Picknick mit Foodtrucks und Musik auf dem Theatervorplatz

Mehr Infos: www.dietenbachfestspiele.wordpress.com