Dienstag, 18.07.2017 - 19:00 Uhr

Dancing to connect

10-jähriges Jubiläum mit SchülerInnen und geflüchteten Jugendlichen aus Freiburg, Lörrach & Breisach


Brückenschläge in der gemeinsamen Bewegung wagt das Tanzprojekt »Dancing to Connect with Refugees« und verbindet in mehrfacher Hinsicht: Amerika mit Deutschland, professionelle Tänzer mit Schülern, Schulen miteinander – und Geflüchtete mit Nichtgeflüchteten. Zum zehnjährigen Jubiläum des in Freiburg entstandenen und mit großem Erfolg umgesetzten Tanzprojekts, das später weltweit aufgeführt wurde, greift die Battery Dance Company aus New York ein wichtiges Thema unserer Zeit auf: Aufwachsen inmitten der Flüchtlingskrise. Die Aufführungen der vom festen Bekenntnis zur Integration inspirierten Neuauflage präsentieren SchülerInnen unterschiedlicher Schulen und verschiedenster Hintergründe im Großen Haus des Theaters. Gefördert durch die US-Botschaft, die Stadt Freiburg und die Schöpflin Stiftung.

»Dancing to Connect with Refugees« ist ein Gemeinschaftsprojekt der Battery Dance Company,
Schulen aus Freiburg, Lörrach und Breisach, dem Theater Freiburg und dem Carl-Schurz-Haus.