Dienstag, 30.05.2017 - 10:00 Uhr

Gold!

Musiktheater von Leonard Evers nach dem Märchen »Der Fischer und seine Frau«, Libretto von Flora Verbrugge, in deutscher Textfassung von Barbara Buri (5+)
Eines Tages fängt Jacob einen sprechenden Fisch, der ihm im Tausch für sein Leben die Erfüllung seiner Wünsche anbietet. Ein Pakt ist geschlossen, der Fisch darf fortan weiter frei herumschwimmen und Jacob wünscht sich erst kleine, dann immer größere Dinge. Doch mit jedem Wunsch, der sich erfüllt, wachsen bei Jacob und seinen Eltern die Ansprüche und so wird er selbst, wie auch im Märchen, nur noch zum Laufburschen und Erfüllungsgehilfen der Wünsche anderer. So fordert Jacob im Auftrag seiner Eltern immer mehr Besitz, Reichtümer und Luxus, bis der Fisch am Ende seiner Kräfte ist. Und was bleibt Jacob?
Eine Sängerin und ein Schlagzeuger erzählen das Märchen vom ewigen Wünschen und Haben-Wollen. Sie gehen der Frage nach, was im Leben glücklich macht.

Altersangabe: ab 5 Jahren
Bei den Produktionen des Jungen Theaters prüfen wir im Vorfeld gewissenhaft, u. a. durch Befragung von Testpublikum, ab welchem Alter Kinder den Stücken folgen können, ohne von Spiellänge oder Inszenierungsansatz überfordert zu werden. Wir möchten darum bitten, die Altersangaben zu beachten, damit alle Zuschauerinnen und Zuschauer einen gelungenen Theaterbesuch erleben.
 
One day, Jacob catches a speaking fish who offers him the fulfillment of his wishes if he lets him live. A pact is sealed, the fish is free to swim away in freedom and Jacob wishes for little things, then bigger ones. But every wish that is fulfilled leads to Jacob and his parents to have even bigger wishes … A singer and a percussionist tell this fairytale about endless wishes and wanting to have things.

Schauen! Forschen! Mitmachen! – Ausführliche Informationen zum Programm des Jungen Theaters finden sich auf der interaktiven Website für Desktop, Tablet und Smartphone: www.junges.theater.freiburg.de

  
  
  
  
Timo Stegmüller