Leiter Gastronomie und stellvertr. Leiter Foyermanagement

Das Theater Freiburg

sucht ab 11.09.2017 zunächst befristet bis zum 31.08.2019

einen Leiter Gastronomie am Theater Freiburg als stellv. Leiter des Foyer-Managements (m/w)

Der Betrieb:

Das Theater Freiburg beherbergt auf vier Bühnen die Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanz sowie das Junge Theater. Begleitend werden gastronomische Betriebe mit unterschiedlichem Profil durch das Theater Freiburg in Eigenregie umgesetzt. Hierzu gehören die Bewirtung der Gäste in den Foyers, der Betrieb einer Theater-Bar, die Umsetzung von Events sowie die Führung eines Mitarbeiterkiosks. Alle gastronomischen Betriebe werden durch Personal des Einlass- und Garderobendiensts umgesetzt.

Berufsbild:

Der Stelleninhaber (m/w) ist innerhalb des Foyer-Managements für die inhaltliche und kaufm. Führung der gastronomischen Betriebe verantwortlich und arbeitet selbst im Team mit.

Er erarbeitet eigenverantwortlich die Konzeption der unterschiedlichen gastronomischen Betriebe und stimmt sie auf das jeweilige Profil der Häuser ab. Sein Schwerpunkt wird hierbei zunächst die gastronomische Konzeption der Theaterbar sein.

Die Umsetzung der Konzepte von Kalkulation und Wareneinkauf bis zu Service und kaufm. Nachbereitung liegen in seiner Verantwortung. Eine hohe Dienstleistungsmentalität und Angebotsqualität sind ihm ein Anliegen. Der Stelleninhaber vertritt den Leiter des Besucherservices und teilt sich mit ihm die Leitung der Abenddienste in den Foyers.

Was wir von Ihnen erwarten:

Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Gastronomie oder Hotellerie.

Mehrjährige verantwortliche Berufserfahrung in gastronomischen Betrieben inkl. Personalverantwortung. Hohe zeitliche Flexibilität. Affinität zum Theaterbetrieb.

Bezahlung:

Wir bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem kulturellen Umfeld und eine Bezahlung gem. TVÖD, EG 7.

Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Betreffs „ Gastronomie“ schnellstmöglich bis spätestens 30.06.2017 per E-Mail - möglichst in einer Anlage - an

bewerbung@theater.freiburg.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt
Gebäude