plan b Sophia New & Daniel Belasco Rogers

25.3.-1.5.17
The Hidden Choreography of Daily Life

Seit mehr als einem Jahrzehnt hat das in Berlin arbeitende, britische Künstlerpaar plan b alle seine Wege und Reisen mit einem GPS-Gerät aufgezeichnet und dokumentiert. Nun teilen sie ihre technologische Tagebuchpraxis mit den Freiburger*innen und erstellen ein kollaboratives, bewegtes Porträt der Stadt – ein filmisches Essay über die verborgenen Choreografien unseres täglichen Lebens. Bewohner*innen der Stadt Freiburg tragen zu einem multimedialen Kunstwerk für DEPOT ERBE bei: Sie leihen sich ein GPS-Gerät aus und zeichnen über mehrere Tage ihre Wege auf. Gemeinsam mit dem Künstlerpaar plan b, werten sie die aufgezeichneten Informationen aus und beschreiben die Bewegungen, die Linie für Linie, Strecke für Strecke sichtbar werden. Es entsteht eine filmische Chronik der Stadt, die im Schauraum, dem Kinoraum des Museums, gezeigt wird.
Alternativ