Emily Newton

Kritiker lobten die amerikanische Sopranistin Emily Newton für ihre »vollendete Stimme von beeindruckender Präsenz.« Besonderes Aufsehen erregte sie in der Titelrolle von Mark Anthony Turnages Oper »Anna Nicole« an der Oper Dortmund. In der vergangenen Spielzeit hat sie Verdis Lady Macbeth an der Opera in the Heights (Houston, Texas), die Nedda in »I Pagliacci«“ (Mascagni) an der Opera Idaho und den Sopran-Part in Beethovens 9. Symphonie mit dem Boise Philharmonic Orchestra gesungen. In der Saison 2011/2012 sang sie die Partie der Mimi in »La Bohème« an der Amarillo Opera (Texas) und die Partie der Fiordiligi in »Così fan tutte« an der »Opera in the Heights«, wo sie auch die Titelrolle in »Anna Bolena« sang. Emily Newton arbeitete mehrfach an der der Metropolitan Opera, wo sie als Einspringer (Cover) für Partien in Produktionen wie »Die Walküre« und Mussorgskys »Chowantschina« tätig war. In dieser Spielzeit wird sie mit der Titelpartie von Ludwig van Beethovens »Fidelio« erstmals im Theater Aachen zu erleben sein.