Leonard Petersen

Leonard Petersen studierte Musik mit Schwerpunkt Violoncello an der Universität der Künste Berlin sowie Filmkomposition an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und schloss sein Studium als Meisterschüler von Karim Sebastian Elias ab. Sein Werk umfasst Soundtracks für mittlerweile über fünfundzwanzig Produktionen und wurde mit dem Deutschen Filmmusikpreis, dem Franz-Grothe-Preis für Filmmusik und dem Preis "Beste Musik" in Angers, Frankreich ausgezeichnet. Er arbeitet in Berlin als freischaffender Filmkomponist für Kino, Fernsehen sowie Theater und unterrichtet seit 2010 auch Seminare im Bereich Musikproduktion an der Universität der Künste Berlin.