Damian Hitz

Geboren in Stans (Schweiz), Metallbauschlosserlehre, Bühnenbildassistent unter der Intendanz von Christoph Marthaler am Schauspielhaus Zürich. Dort erste eigene Arbeiten, u.a. für Schorsch Kamerun. Seit 2003 arbeitet er freischaffend, vor allem mit Ingo Berk (am Schauspielhaus Graz die Ausstattung für »Kaltes Land«, »Oedipus«, »Radetzkymarsch« und »Die Glut«). Außerdem mehrere Arbeiten am Schauspielhaus Zürich, Theater Osnabrück, Schauspiel Bonn, Schauspiel Hannover und an der Berliner Schaubühne. Mit der Schweizer Regisseurin Barbara-David Brüesch Arbeiten im TIF Dresden, am Stadttheater Bern, Staatstheater Mainz und am Staatstheater Stuttgart. Für Studio Braun konzipierte er Bühnenbilder für »Phoenix – wem gehört das Licht« (2005) und »Dorfpunks – Die Blüten der Gewalt« (2008) am Schauspielhaus Hamburg.

Homepage

http://www.damianhitz.ch

Aufführungen