Gertrud Rindler-Schantl

Geboren und aufgewachsen in der Südsteiermark, arbeitete Sie 1989-1993 als Kostüm- und Bühnenbildnerin bei Elisabeth Neururer, Clarisse Praun-maylunas, Barbara Rückert, Dorian Kroll und Werner Schönolt unter anderem für Schauspiel Frankfurt, Theater an der Wien, Festwochen Wien und Festspiele Reichenau.
Ab 1994 kreierte Sie eigene Kostüm- und Bühnenbilder unter anderem für Städtische Bühnen Kiel, Burgtheater Wien, Ruhrfestspiele Recklinghausen, Schauspiel Essen, Landestheater Linz, Staatstheater Mainz, S.N.G.Drama Ljubljana, ZeKaEm Zagreb, PDG Nova Gorica, LuzernerTheater, Theater in der Josefstadt Wien, Steirischer Herbst, Volksoper Wien und Theater Oberhausen.
Während dieser Zeit waren Ihre Arbeiten unter anderem auch von der Kooperation mit Brian Michaels, Beverly Blankenship, Peter Carp, Janusz Kica und Ueli Jaeggi u. Ludwig Wüst geprägt.