Phillip Hohenwarter

Phillip Hohenwarter, geboren 1982 in Wien, studierte dort und in Berlin medienübergreifende Kunst. Währenddessen und anschließend arbeitet er als Videokünstler an zahlreichen Ausstellungen und Theaterstücken u.a. am Thalia Theater Hamburg, am Deutschen Theater Berlin, an der Comédie de Genève, an den Münchner Kammerspielen, am HAU Berlin und am Maxim Gorki Theater Berlin. Er wirkte an Theaterinszenierungen u.a. von Johannes Müller/Philine Rinnert, She She Pop, Patrick Wengenroth, Stefan Pucher, Falk Richter, Romeo Castellucci, Thomas Ostermeier und Nicolas Stemann mit. Eine langjährige kontinuierliche künstlerische Zusammenarbeit verbindet ihn mit den Videokünstlern Benjamin Krieg und Chris Kondek und dem Regisseur Amir Reza Koohestani. Mit doublelucky productions entwickelt er Performances, die national und international touren. Seit Beginn der Pandemie setzt er sich verstärkt mit digitalen Theaterformaten auseinander. 2020 hat er im Rahmen des österreichischen Kunstfestival horizontal20 den Animationsfilm LAYER NULL präsentiert.

Aufführungen