Szymon Roginski

Szymon Roginski, geboren 1975 in Gdansk. Bildender Künstler, Fotograf, Autor von Fotobüchern. Lebt und arbeitet in Warschau. Auf der Grundlage der Fotografie arbeitet er seit mehr als zwanzig Jahren in Serien und konzentriert sich dabei auf Nachtaufnahmen und die materiellen Eigenschaften des Lichts. Seine Arbeiten sind in zahlreichen Sammlungen vertreten (z. B. im MuFo in Krakau, im Museum für zeitgenössische Kunst in Breslau und im Nationalen Institut für Architektur und Stadtplanung in Warschau) und wurden in Museen und Galerien auf der ganzen Welt ausgestellt. Neben seiner Einzelarbeit genießt er die Zusammenarbeit sowohl in künstlerischen als auch in kommerziellen Kontexten in der Rolle des Filmregisseurs. Die Inspirationen für seine Arbeiten reichen von David Lynch und Roadmovies über die Popkultur und Polen (als Klischee, Phantasma und Ort) bis hin zum Anthropozän, postapokalyptischen Szenarien und Visionen und der vom Menschen veränderten Landschaft. Zurzeit erforscht er die kreativen Einsatzmöglichkeiten von Drohnenfotografie, Photogrammetrie und VR.

Aufführungen