• Philharmonisches Orchester Freiburg // Foto: Britt Schilling

    Philharmonisches Orchester Freiburg // Foto: Britt Schilling

  • Johannes Moser //  Foto: Uwe Arens

    Johannes Moser //

/

6. Sinfoniekonzert

Mit Werken von Edvard Grieg, Robert Schumann und Sergej Prokofjew anschließend Nach(t)konzert: mit Johannes Moser // Konzerthaus

PORTRAITKONZERT JOHANNES MOSER
Edvard Grieg: „Aus Holbergs Zeit“. Suite im alten Stil op. 40, bearbeitet für 6 Violoncelli
Robert Schumann: Violoncellokonzert op. 129
Sergej Prokofjew: 1. Suite aus „Romeo und Julia“ op. 64


Anschließend an das Sinfoniekonzert:

NACH(T)KONZERT
Johannes Moser (E-Violoncello)

Im Portrait: ein Kosmopolit mit Violoncello. Der renommierte Cellist Johannes Moser weiß nicht nur von Erlebnissen beim Überschreiten kultureller Grenzen zu berichten, sondern ist auch souverän und virtuos zwischen unterschiedlichen musikalischen Genres unterwegs. Im kurzweiligen Programm des Sinfoniekonzertes und des Nachkonzertes, sind Kompositionen zu hören, die ganz auf Johannes Mosers Vielseitigkeit abgestimmt sind

Mitwirkende

Musikalische Leitung Fabrice Bollon Mit Johannes Moser (Violoncello), Philharmonisches Orchester Freiburg