Cendrillon

Zum letzten Mal // Salonoper von Pauline Viardot // Kleines Haus

Als Tochter des legendären Tenors Manuel Garcia blieb Pauline Viardot gar keine andere Wahl, als Opernsängerin zu werden. Doch schon während ihrer Gesangskarriere widmete sie sich auch einer anderen Leidenschaft: der Komposition. CENDRILLON ist ein Spätwerk nach dem französischen Märchen von Charles Perrault. Die Kammeroper, entstanden aus dem Geist der Pariser Operette, wurde 1904 erstmals in ihrem Pariser Salon aufgeführt. In Freiburg singen Gesangstudierende der Hochschule für Musik, die parallel einen kommentierten Liederabend vorbereiten, der sich den Liedkompositionen Pauline Viardots widmet.

Abendbesetzung

Musikalische Leitung Neil Beardmore Regie Alexander Schulin Bühne Fabian Lüdicke

In Kooperation mit der Hochschule für Musik Freiburg.