• Marcello Nisinman und Winfried Holzenkamp //  Foto: Franco Vanzo

    Marcello Nisinman und Winfried Holzenkamp //

Marcello Nisinman und Winfried Holzenkamp

Tango // Passage 46

Marcelo Nisinman wurde in Buenos Aires geboren und ist heute ein international geschätzter Komponist und Bandoneonsolist. Seine Musik und sein gegenwärtiger Musikstil, welche intensiv durch seine persönlichen Erfahrungen geprägt sind, nehmen zwar ihren Ursprung in Buenos Aires, sind
aber sehr breit gefächert und brechen auf eigene und provokative Art mit den traditionellen „Regeln“ der sogenannten „Musica Porteña“.

Mit dem Freiburger Kontrabassisten Winfried Holzenkamp – »der mit einer Vielzahl ungeahnter Klänge die Zuhörer in atemloses Staunen versetzt« – verbindet Marcelo Nisinman eine langjährige Zusammenarbeit und viele unvergessliche musikalische Erlebnisse.

Klassischen Kontrabass hat Winfried Holzenkamp an der Musikhochschule in Köln studiert.
Seit seinem Studienjahr in Buenos Aires spielt er Tango in vielen Variationen.