Christoph Kopp

Christoph Kopp wurde in Mannheim geboren. Seine Schauspielausbildung erhielt er am Studio Gmelin in München. Engagements führten ihn an die Landesbühne Esslingen, das Staatstheater Karlsruhe, Bremer Theater, Stadttheater St. Gallen, Stadttheater Klagenfurt, Theater Freiburg und zu den Freilichtspielen in Schwäbisch Hall. Am Theater Freiburg war er u. a. in den Produktionen DER PROCESS, MICHAEL KOHLHAAS, DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK, PETER UND DER WOLF und als Spukforscher Theo van Thom in der GEISTERJAGD DURCHS THEATER zu sehen.

In der Spielzeit 2020/2021 ist Christoph Kopp in verschiedenen Rollen im Kinderstück PIPPI LANGSTRUMPF sowie im Jugendstück WIE DER WAHNSINN MIR DIE WELT ERKLÄRTE zu sehen.