Clara Schulze-Wegener

Clara Schulze-Wegener wurde 1992 in Wolfhagen geboren und ist in Marburg an der Lahn aufgewachsen. Von 2014 bis 2018 studierte sie Schauspiel am Max Reinhardt Seminar in Wien. Während des Studiums gastierte sie am Volkstheater Wien sowie am Landestheater Niederösterreich. Während des Studiums war sie in einigen Arbeiten der Regiestudierenden zu sehen und war u. a. mit VEREINTE NATIONEN (Regie: Holle Münster / Prinzip Gonzo) auf dem Heidelberger Stückemarkt sowie mit ALLES MUSS GLÄNZEN (Regie: Mira Stadler) beim Körber Studio Junge Regie in Hamburg am Thalia Theater. Nach dem Studium spielte sie am Theater der Jugend in Wien. Seit 2015 ist sie außerdem Mitglied im Theaterkollektiv bawidifu, mit welchem sie hauptsächlich auf Festivals zu sehen ist. In der Spielzeit 2019/2020 gastiert sie mit den Produktionen 89/90 und IN EINEM TIEFEN, DUNKLEN WALD… zum ersten Mal am Theater Freiburg.