Michael Billenkamp

Dramaturgie Schauspiel

Geboren 1972, studierte Dramaturgie, Theaterwissenschaft und Neuere deutsche Literatur an der Ludwig Maximilians Universität und Bayerischen Theaterakademie „August Everding“ in München. Vor und während des Studiums zahlreiche Hospitanzen und Assistenzen u. a. in München, Stuttgart, Karlsruhe und Bern. 2007 Promotion über Thomas Bernhard im Fachbereich Germanistik und Kunst-wissenschaften an der Philipps-Universität Marburg. Diverse Veröffentlichungen, u. a. in einem wis-senschaftlichen Sammelband, außerdem Sieger in einem Hörspielwettbewerb.

Von 2008 bis 2013 Dramaturg und Leitungsmitglied am Centraltheater Leipzig und von 2010 bis 2013 Leiter des Schauspielstudio der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“, Leipzig. In Leipzig arbeitete er regelmäßig mit Sebastian Hartmann, Jorinde Dröse, Alexander Eisen-ach, Martin Laberenz, Frank-Patrick Steckel und Michael Schweighöfer zusammen.

Von 2013 bis 2017 war er als Dramaturg am Schauspiel Frankfurt engagiert und in dieser Zeit Leiter und dramaturgischer Berater des neu gegründeten REGIEstudio. In Frankfurt setzte er die Zusam-menarbeit mit Sebastian Hartmann und Alexander Eisenach weiter fort und arbeitete darüber hinaus u. a. mit Ersan Mondtag, René Pollesch, Ulrich Rasche, Oliver Reese, Michael Thalheimer und Kay Voges zusammen.

Ab der Spielzeit 2017/18 ist Michael Billenkamp Dramaturg am Theater Freiburg.

Aufführungen