Michael Ottopal

Michael Ottopal studierte Kunst an der Akademie in München und war lang Zeit Kunsterzieher, bevor er ganz zum Theater wechselte. Grund dafür war die FAMILIE FLÖZ, ein weltweit agierendes Maskentheater, bei dem er drei Stücke gemacht hat. Darunter die vielfach preisgekrönten Stücke HOTEL PARADISO und INFINITA. Zusammen mit der Kompanie Kopfstand gewann er den Auftrag, ein Kinderstück für die BzGA zu erarbeiten. Entstanden ist daraus TRAU DICH mit dem er nun seit knapp zehn Jahren durch die ganze Republik tourt, um Kindern zwischen 8 und 12 Jahren mit den Möglichkeiten, die das Theater bietet, eine Handhabe gegen sexuelle Übergriffe zu zeigen. Nebenbei arbeitet er in Salzburg und regelmäßig am Landestheater Sachsen Anhalt in Eisleben zusammen mit dem Freiburger Michael Moritz. Im Jugendtheater STRAHL, Berlin, ist er seit mehr als zehn Jahren regelmäßig vertreten. Da begann auch die Zusammenarbeit mit Inda Buschmann und Hannah Schopf. WAS WIR HÖRTEN, ALS WIR WURDEN, WER WIR SIND ist nun ihr drittes, gemeinsames Stück.

Aufführungen