Yeonjo Choi

YEONJO CHOI (2. Tenor)

geboren in Seoul (Südkorea) – Studium der Kirchenmusik 2004-05 an der Calvin-Universität Seoul (Bachelor), Gesangsstudium 2006-09 an der Myongji-Universität Seoul (Bachelor) und 2013-15 bei Prof. Thomas Dewald an der Hochschule für Musik Mainz (Diplom); Meisterkurse 2008-11 bei Prof. Kicheon Park in Seoul und 2015 bei Prof. Salvatore Fisichella in Rom und Samuel Youn in Köln; 2014-15 Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes Wiesbaden – Sonderpreis beim Internationalen Gesangswettbewerb in Osaka 2009 – 2008-11 Opernchorsänger an der Korea National Opera, 2012/13 Aushilfe im Opernchor des Staatstheater Mainz, 2016/17 Opernchorsänger am Theater Graz, seit der Spielzeit 2017/18 im Opernchor des Theater Freiburg – daneben als Oratorien- und Opernsolist tätig: u.a. in Beethovens XI. Sinfonie, Mendelssohn-Bartholdys „Elias“, Puccinis Messa di Gloria oder als Florestan in „Fidelio“.