Konzerthaus

1. Sinfoniekonzert

HALLOWEEN FANTASTIQUE

Krzysztof Penderecki: ALS JAKOB ERWACHTE
Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta
Hector Berlioz: SYMPHONIE FANTASTIQUE op. 14

Nach angelsächsischer Tradition sind zu Halloween alle Geister losgelassen – und deshalb zollen wir an diesem ersten Sinfoniekonzert der Saison dem großen Stanley Kubrick und seinem Horror-Klassiker THE SHINING einen Tribut! Wie kein anderer hat der amerikanische Regisseur es verstanden, klassische und avantgardistische Musik in seinen Filmen mit überwältigender Wirkung einzusetzen. Komponisten wie Krzysztof Penderecki, Béla Bartók oder Györgi Ligeti mit seinen bohrenden Wiederholungen fanden durch ihn beinahe Eingang in die Populärkultur. Untrennbar sind in seinen filmischen (Alb-)Träumen Musik und Bild miteinander verwoben. Pendereckis ALS JAKOB ERWACHTE ist genauso wie Bartóks Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta ein integraler Bestandteil von THE SHINING und, nicht zu vergessen, die mittelalterliche DIES IRAE-Sequenz in der Fassung von Hector Berlioz. Der hyperbegabte Student lieferte im Jahr 1830 mit seiner SYMPHONIE FANTASTIQUE den vielleicht ersten egomanischen, bewusstseinserweiterten sinfonischen Trip der Musikgeschichte: eine orchestrale Künstlerbiografie mit tödlichem Ausgang. Berlioz überholte die komponierenden Kollegen, als diese nach Beethovens Tod gerade erst begannen, nach neuen sinfonischen Wegen zu suchen. Was könnte also besser geeignet sein als Start für eine Saison, die die Geschichte der Sinfonie selbst auf die Freiburger Konzert-Bühne bringt?

Krzysztof Penderecki: ALS JAKOB ERWACHTE
Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta
Hector Berlioz: SYMPHONIE FANTASTIQUE op. 14

Nach angelsächsischer Tradition sind zu Halloween alle Geister losgelassen – und deshalb zollen wir an diesem ersten Sinfoniekonzert der Saison dem großen Stanley Kubrick und seinem Horror-Klassiker THE SHINING einen Tribut! Wie kein anderer hat der amerikanische Regisseur es verstanden, klassische und avantgardistische Musik in seinen Filmen mit überwältigender Wirkung einzusetzen. Komponisten wie Krzysztof Penderecki, Béla Bartók oder Györgi Ligeti mit seinen bohrenden Wiederholungen fanden durch ihn beinahe Eingang in die Populärkultur. Untrennbar sind in seinen filmischen (Alb-)Träumen Musik und Bild miteinander verwoben. Pendereckis ALS JAKOB ERWACHTE ist genauso wie Bartóks Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta ein integraler Bestandteil von THE SHINING und, nicht zu vergessen, die mittelalterliche DIES IRAE-Sequenz ...

Mitwirkende