Eike Weinreich

Eike Weinreich, 1985 in Oldenburg geboren, ist Schauspieler, Drehbuchautor sowie Film- und Theaterregisseur. Von 2007 bis 2011 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig und war währenddessen Teil des Schauspielstudios am Staatsschauspiel Dresden. Im Anschluss an seine Ausbildung wurde er festes Ensemblemitglied am Theater Oberhausen. Gleichzeitig nahm er ein Filmregie-Studium an der HfbK Hamburg auf, das er im Juli 2018 erfolgreich mit seinem Abschlussfilm VON KOMISCHEN VÖGELN abschloss, welcher bei den Hofer Filmtagen lief. Am Theater Oberhausen realisierte Weinreich den Theater-Spielfilm UNRUHEZEITEN und vor Kurzem feierte er mit dem Filmprojekt MORGEN ALLES ANDERS, das in Kooperation mit dem Staatstheater Saarbrücken und Schüler_innen der Schule Rastbachtal entstanden ist, Premiere. Zur Zeit arbeitet er an einem Filmprojekt in Kooperation mit einem Frauenhaus. Mit GIRLS & BOYS gibt Eike Weinreich sein Debüt als Theaterregisseur.