Yasi Moradi

Yasaman Moradi, geboren 1991 in Kerman, Iran, ist eine Autorin, Regisseurin und Videokünstlerin. Nach ihrem Ingenieurstudium führte sie 2017 Regie bei ihrem eigenen Stück YASI’S GRAFFITI ART SHOW , das im RoobeRoo Mansion in Teheran gezeigt wurde. Seitdem arbeitet sie als freischaffende Regisseurin, Produzentin und Filmeditorin. Als Videokünstlerin wirkte sie 2020 in Amir Reza Koohestanis Inszenierung WAITING FOR GODOT in Teheran mit, und im Pompidou Center 2021 in dem Stück LE CHEMINS DE LA LIBERTE.

Aufführungen